Simon Inäbnit, Teamleiter Bewirtschaftung, im Portrait.

«Verantwortungsvoll im Team»

 

Ein Jahr hatte Simon Inäbnit Zeit, sich auf seine neue Aufgabe vorzubereiten. Im Frühjahr 2013 trat er in die Fuss­stapfen von Hans Stettler. Der langjährige Teamleiter Immobilienbewirtschaftung reduzierte damals mit Blick auf die baldige Pensionierung sein Pensum. Für Inäbnit war es der Einstieg in die Immobilien­laufbahn.

 

 
 

Trat im Frühling 2013 in die Fusstapfen von Hans Stettler: Simon Inäbnit hat als Co-Leiter das Immobilien­bewirtschaftungsteam übernommen.

 

Der aus Oekingen stammende Betriebswirt hat nach der KV-Lehre, die er in Langenthal absolvierte, ein Jahr im Militär gedient. Danach erwarb der heute 26-Jährige die Berufs­matur und begann an der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) in Olten ein Wirtschaftsstudium. Die gewählte Vertiefung Controlling und Rechnungswesen kommt ihm heute in seiner neuen Funktion zupass. Neben dem Studium wirkte er als Aktuar der Baukommission Oekingen sowie als Assistent im Bereich Logistik / Produktionsplanung.

Dass Simon Inäbnit nach dem Studienabschluss der Einstieg bei Treuhand Gerber gelang, bezeichnet er als Glücksfall. «Ich kann hier sehr viel lernen», sagt Inäbnit. Vertiefen konnte er auch die Kenntnisse im Mietrecht und in der Schaden­bearbeitung. «Meine Kollegen helfen mir, wo sie können. Ich bin sehr gut aufgenommen worden», betont er, und man nimmt ihm das Lob ab.

Privat widmet sich Inäbnit am liebsten seiner grossen Leiden­schaft, der Fasnacht. Als Säckelmeister hat er die Finanzen der Fasnachtszunft Kriegstetten unter sich. Die Arbeit mit den 12 Fasnächtlern seiner Zunft hält ihn das ganze Jahr hindurch auf Trab. Schon im Sommer wird das Motto der nächsten Ausgabe festgelegt, der Bau des Wagens angegangen und die Wahl der Kostüme vorbereitet.

In der «heissen Phase» gilt es dann zu organisieren, Kesslete und Maskenball, Bänklete oder Beizenfasnacht, zu der jeweils Hunderte von Zuschauern und Gästen kommen. «Dann ist das ganze Dorf auf den Beinen», sagt Inäbnit, der in Oekingen, einer Nachbargemeinde von Kriegstetten, wohnt.

Und sind die tollen Tage vorbei, denken er und seine Kollegen schon an die nächsten: «Nach der Fasnacht ist vor der Fasnacht», scherzt er und zieht den Vergleich zum Fussball, seinem zweiten Hobby, wo gilt «Nach dem Spiel ist vor dem Spiel». Leider hat ihn eine Verletzung gezwungen, beim «Tschutten» länger zu pausieren. Inäbnit hofft aber, bald wieder spielen zu können.

 
 

Simon Inäbnit
Teamleiter Immobilienverwaltung
E-Mail
Telefon 062 956 66 16